Thermotherapien

Thermotherapien beinhalten Wärme- und Kältetherapien, die je nach Bedarf zur Behandlung eingesetzt werden. Oft kommt bei der Behandlung mit Kälte auch die sogenannte Balneotherapie mit Wickeln (Retterspitz, Quark...) zum Einsatz. Bei akuten Entzündungen wird in der Regel gekühlt, bei Verspannungen eher mit Wärme gearbeitet.  Thermo- und Kryotherapie können je nach Anwendung entspannend, schmerzlindernd, durchblutungsfördernd und entzündungshemmend wirken.